MEHR INFO ANFORDERN

EGAL WELCHE ANWENDUNG WIR HELFEN IHNEN GERNE

SONDERLÖSUNGEN für den EX BEREICH

Copyright VORMAYR September  2015

Das Produktspektrum

 

- Ex- PCs und Ex- HMI-Systeme

- Überdruckkapselungssysteme und Lösungen (Ex p)

- Eigensichere (Ex i) MSR- Komponenten für die Prozess- und Fabrikautomation

- Ex Taster, Schalter und Optische Anzeigen.

- Ex Edelstahlgehäuse

 

Wir bieten unseren Kunden umfassende Beratung und Hilfestellung bei der Applikationserstellung sowie der Komponenten Auswahl. Ebenso sind eine nachhaltige Beratung und umfassender Service für uns selbstverständliche Dienstleistungen.

 

 

Ex PC & HMI

Explosionsschutz: Ex eb qb ib [ib] IIC T4

- Keine zusätzlichen, teuren Ex i- Vielfachnetzteile, die nur in kurzer Entfernung (ca. 5 m)

vom TFT- Bildschirm montiert werden dürfen

- Keine Ex i- Mehraderverbindung zwischen Ex i- Netzteil und Display,

- Keine großen Leitungsquerschnitte (z.B. 4 mm 2 ) für die 24V Netzzuleitung

- Keine speziellen Ex i- VGA- Verlängerungen

- Kein Verguss am Display nötig, um die Eigensicherheit der Leistung und Vermaschung

eigensicherer Speisekreise zu gewährleisten

- Kein klobiges Ex d Gehäuse

- Keine Druckluft und Wartezeiten durch Spülphase erforderlich, damit entfällt auch

das Abschalten bei Druckluftausfall

- Keine speziellen Displays mit der Einschränkung einer maximalen Verlustleistung,

spezieller  Technologie oder bestimmten Herstellern

Alle Module mit Prüfbescheinigung nach 94/9/EG:

Displaymodul: TÜV 00 ATEX 1607 X

Tastatur: TÜV 99 ATEX 1441

Trackball: TÜV 99 ATEX 1442

Feldgehäuse aus Edelstahl (IP65) zur Aufnahme der Module, auch für Lebensmittel und

Pharmabereich geeignet

Frontplatte Displaymodul 3 mm Edelstahl gebürstet, auf Wunsch auch lackiert

PC100 auf Anfrage auch mit Notebookmotherboard und Netzwerkkarte oder

Profibus DP- Anbindung lieferbar

Ex Anzeiger & Textdisplay

Neben der vertikalen Automatisierungstechnik werden selbstverständlich auch eigenständige Komponenten benötigt, die selbstständig kleinere Automatisierungsaufgaben erfüllen können.

In diesem Marktsegment bieten wir eine Auswahl von Ex- Geräten, die dem Betreiber eine verlässliche Beobachtung und Steuerung im Ex- Bereich der Zone 1, 21 sowie 2 und 22 ermöglichen.

 

Diese sind vorwiegend in der Ex- Schutzart "Eigensicherheit" konzipiert, um dem Betreiber die maximale Flexibilität in Installation und Instandhaltung zu gewährleisten. Dazu gibt es passende Versorgungs- und Interfacebausteine, die die Anbindung an die nicht- eigensichere Umgebung direkt im Ex- Bereich bereitstellen

 

Ex geschützt in Edelstahl

- Schalter

- Taster

- NOT AUS

etc